Weihnachten naht …………………..

Posted by: admin  :  Category: Information, Konsument, Männer, Nützliches

Weihnachten steht quasi schon vor der Türe und wir wollen Antworten auf die quälenden Frage, was schenke ich meinem Mann, finden.

Dem Besten aller Männergeschenke, einem leidenschaftlichen und hingebungsvollen Blowjob, wollen wir heute einmal keine Beachtung schenken. Verwöhnen wir unseren Liebsten auf eine andere Weise.

Ich war immer schon und werde es auch immer bleiben, ein glühender Verehrer der Nassrasur, abseits von Fertigschaum aus der Dose und Systemsrasierern.

Eine Nassrasur ist keine lästige Pflicht sondern ein fast schon erotisches Erlebnis, lassen wir unseren Partner doch einfach daran teilhaben.

Was benötige ich für dieses Vergnügen ?

.) Rasierseife
.) Rasierpinsel
.) Rasierschale
.) Rasiermesser oder Hobel
.) Rasierwasser
.) Fluid oder Feuchtigkeitscreme
.) ein wenig Zeit

Einen sehr großen Anteil am Genuss hat die Rasierseife.
Wer will sich schon Fertigrasierschaum ins Gesicht schmieren, wenn man Düfte genießen und prickelnde Effekte auf der Haut spüren kann ?

Meine Favoriten sind halbfeste Rasierseifen.
Selbstverständlich kann ich auch zur Seife von Wilkinson aus dem Drogeriemarkt um 2,50 greifen, das muss aber nicht sein.

Cella, Crema da Barba, Halbfeste Rasierseife mit herrlichem Mandel Aroma – Italienischer Klassiker seit 1899

Proraso Refresh Eucalyphus

Proraso für hartes Barthaar, mit Sandelholz.
Rasierseifen können sie machen, die Italiener, alle Achtung.
Ich benutze abwechselnd alle drei Seifen und kann mich für keinen Favoriten entscheiden.

Wer seinen Liebsten mehr als verwöhnen möchte greift zum Luxusartikel.

I Coloniali – Rasierseife mit Mangoöl – 100 ml um 24.00,-, exclusiver geht es kaum.

Ganz wichtig ist auch der Rasierpinsel, bitte keine 10.- Kunsthaarprodukte aus dem Drogeriemarkt verwenden, für einen Dachshaarpinsel muss man schon so ab 70.- hinblättern. Eure Haut wird es Euch danken.

Zur Rasur bitte eine wirklich scharfe Klinge verwenden. Profis greifen zum Rasiermesser, mir genügt der Rasierhobel mit Klingen, ist weniger blutig.

Im Preisvergleich punkten normale Rasierklingen gegen Systemklingen eindeutig.

Ich verwende Klingen der Marke “Astra” – 100 Klingen um 8,90.-. 3-5 Rasuren mit einer Klinge sind kein Problem.

Und schon kann es losgehen mit dem Genuss.

.) Das Gesicht mit heißem Wasser und ein wenig Seife reinigen, die Poren öffnen sich, die Barthaare richten sich auf.
.) Ein wenig Rasierseife in die Rasierschale geben (ich nutze hier eine Alu-Schale von Ikea um 1.-) ein wenig Wasser dazu und mit dem feuchten Rasierpinsel schaumig rühren.
.) Den duftenden Schaum großzügig im Gesicht auftragen.
.) Mit dem Bartwuchs (Strich) rasieren
.) Neuerlich das Gesicht einschäumen
.) Gegen den Bartwuchs (Strich) rasieren.
) Gesicht mit eiskaltem Wasser spülen
.) Aftershave auftragen und das Brennen einfach genießen
.) Pflegebalsam einmassieren

Hier empfehle ich

Men-U, facial moisturiser lift – Feuchtigkeits & Aftershave Creme , angenehm kühlend und sehr ergiebig.

Alle diese Produkte und noch vieles mehr bekommt ihr bei Tonsus, ich kaufe dort schon seit Jahren.

Und für Bartträger bleibt ja immer noch der Blowjob.

Merry Christmas.

 

Urteil gegen Blockwart ……………………..

Posted by: admin  :  Category: Information, Medien, Nützliches

 

Früher gab es die Blockwarte, heute gibt es die Rauchersheriffs, dass sind Personen, die sonst nix haben in ihrem Leben und glauben, anderen, besonders Gewerbetreibenden das Leben schwer machen zu müssen.

Mario Plachutta aus Wien Hietzing hat sich das nicht mehr länger gefallen lassen und gegen den Rauchersheriff, dem er schon mehrere Anzeigen zu verdanken hat, ein gerichtliches Lokalverbot durchgesetzt.

Besonders interessant ist die Urteilsbegründung des Obersten Gerichtshofes, hier ein paar Auszüge:

-)  „Es ist grundsätzlich nicht wünschenswert, dass Einzelne systematisch Aufgaben übernehmen, die an sich solche des Staates sind“, heißt es in dem Urteil (4 Ob 48/14h).

-)  Es seien totalitäre Staaten, die Private als informelle Mitarbeiter zur engmaschigen Überwachung einsetzten.

-) Solche Anzeigen setzten allerdings keine systematisch ausforschende Tätigkeit voraus, sondern könnten auch von normalen Gästen erstattet werden. Ein zwingender Bedarf an selbst ernannten Rauchersheriffs bestehe nicht.

-) Denn tatsächlich nutzen gerade totalitäre Staaten die Tätigkeiten von Privatpersonen, die ihnen als informelle Mitarbeiter Rechtsverstöße – etwa im jeweiligen Wohnblock – mitteilen und so eine engmaschige Überwachung ermöglichen.“ Eine Privatpolizei mag im öffentlichen Raum zwar nicht zu verhindern sein; „ein öffentliches Interesse besteht daran aber nicht“.

Die Höchstrichter gaben auch zu bedenken, dass Rauchersheriffs den Frieden eher stören als fördern: „Eiferndes Vorgehen bei der privaten Durchsetzung öffentlichrechtlicher Vorschriften“ berge ein hohes Konfliktpotenzial in sich. „Durch eine Trennung der Kontrahenten – hier also durch ein Lokalverbot – kann dieses Konfliktpotenzial weitestgehend entschärft werden.“

Klasse, endlich werden diese unnötigen Vernaderer in die Schranken gewiesen ! 

Werbung aus aller Welt …………..

Posted by: admin  :  Category: Frauen, Fun, Nützliches

Heute: Russland !

Geradlinig, aussagekräftig, schnörkellos und auf die Zielgruppe orientiert.

So muss Werbung sein – es geht um Tampons.

YouTube Preview Image

 

Orgasmus 2013 …………………….

Posted by: admin  :  Category: Erotik, Frauen, Männer, Nützliches

Vorbei die Zeiten, in denen man in einsamen Nächten vor dem Bildschirm seinen Druck abgebaut hat.
Vorbei die Zeiten, in denen man mit dem Partner mehr oder weniger peinlichen Telefonsex hatte.

Durex Australia machte jetzt Nägel mit Köpfen und dachte vieles zu Ende.
Mit der neu entwickelten Fundawear-Unterwäsche ist es nun erstmals möglich, anderen über tausende von Metern hinweg einen von der Palme zu wedeln.

Berührungssensoren auf der Seite des Senders steuern Fummelstücke in der Unterwäsche des Empfängers.
Das ganze wird über pfeilschnelle Server von Handy zu Schlüpfer übertragen und scheint zu funktionieren – sogar drucksensibel.
Innovativ. ;-(

Tja, nur mit dem Kleenex abwischen muss man sich dann noch selbst. :o

YouTube Preview Image

Die Wirtschaft reagiert ………………………..

Posted by: admin  :  Category: In eigener Sache, Information, Nützliches

Tiefschürfende und unermüdliche Recherche, knallharte Berichterstattung, den Mächtigen ans Bein pinkeln und kein noch so heißes Thema scheuen, machen sich irgendwann einmal bezahlt.

Neben tausenden zufriedenen Lesern und einigen unermüdlichen Usern und Kommentatoren ist auch die Wirtschaft bereits auf diesen Blog aufmerksam geworden und hat sofort reagiert.

Tausend Danke, liebe Honeybunny !   :kiss: