Checkliste … … … … … … … … … …

Posted by: admin  :  Category: Flüchtlinge, Politik

Man fühlt sich wieder wohl und sicher, in unserem Land.

Freiwild Frau … … … … … … … … …

Posted by: admin  :  Category: Aufreger, Flüchtlinge, Politik

In Kriegszeiten waren Frauen stets die hilflosen Vergewaltigungsopfer der einmarschierenden Truppen und Armeen.
Ob es vor 500 Jahren im Zuge der Türkenbelagerung die Osmanen waren, vor 200 Jahren während der napoleonischen Kriege die Franzosen oder vor 70 Jahren beim Einfall der Sowjetarmee die Russen: Frauen waren Freiwild, der von der langen Reise ausgehungerten Männerhorde.

Die Zeit der einmarschierenden Truppen und Armeen ist vorbei.

Heute gibt es Vergewaltigungen durch muslimische Einwanderer. 

3.404 Vergewaltigungsdelikte wurden in Deutschland im Jahr 2016 von 3.329 Asylwerbern begangen.
Das sind statistisch gesehen neun Vergewaltigungen pro Tag durch Asylsuchende.

 Nur von 2015 bis 2016 stiegen die Vergewaltigungen durch Asylwerber um 115%.

Täter sind jene, die vorgeben aus Angst um ihr Leben zu uns geflüchtet zu sein.

Doch die Politik auf EU-Ebene ist von diesen Tatsachen nicht beeindruckt.
Vera Jouravá stellte für die EU-Kommission klar: „Es liegen keine stichhaltigen Beweise für einen Zusammenhang zwischen Religion, ethnischer Zugehörigkeit, Migrationshintergrund und der Wahrscheinlichkeit für das Begehen einer Vergewaltigung vor.“

Schöne, neue Welt.

Wir haben es ja … … … … … … … … …

Posted by: admin  :  Category: Aufreger, Flüchtlinge, Politik

Liebe Österreicher. 

Bitte brav arbeiten gehen, wir werden in Zukunft viel Steuergeld benötigen. 

Das Morden geht weiter … … … … … …

Posted by: admin_1  :  Category: Aufreger, Flüchtlinge, Politik

Wir legen Wert auf die Feststellung, dass die Morde von Stockholm natürlich nichts mit dem Islam zu tun haben. 

 

Ratschläge gegen Rechts … … … … … … …

Posted by: admin  :  Category: Flüchtlinge, Politik

Wie wir ja alle wissen, sind sogenannte Hass-Postings im Internet (also alles was eine nicht politisch links stehende Person von sich gibt) ein riesiges Problem.

Der Verein “Land der Menschen”, ein Zusammenschluss von Caritas, Diakonie, SOS Mitmensch, Grünen, etc. (also von all jenen, die sehr gut an der Flüchtlingskrise verdienen) hat es sich zur Aufgabe gesetzt, gegen den Hate Speech im Netzt vehement aufzutreten.

Zu diesem Zwecke wurde eine Broschüre mit dem Titel “Da mach´ich nicht mit” herausgegeben.

Hier wurden die furchtbarsten Hass-Parolen überhaupt zusammengetragen und mit Ratschlägen gespickt, wie man ihnen effektiv entgegen treten kann.

Ein kleiner Auszug, aus dem Heftchen:

“Das kleine Österreich kann nicht die ganze Welt aufnehmen” 

Dieser hasserfüllten Aussage, soll man mit der Frage “Glaubst du wirklich, dass die ganze Welt nach Österreich kommt” gleich im Keim ersticken.

Es kommt aber noch hässlicher:
“Die meisten Asylanten sind Wirtschaftsflüchtlinge” 
Hier hilft nur mehr die Frage: “Was genau verstehst du unter Wirtschaftsflüchtling?”

Wenn aber der Gipfel des Hasses mit der Aussage:
“Der Islam passt nicht zu unserer Kultur” erreicht ist, dann bleibt dem Gutmenschen nur mehr ein Ausweg: “Was verstehst du unter dem Islam”

In Folge dieser geballten Argumentation wird der Nazi vermutlich weinend zusammenbrechen.

Am Schluss der Broschüre erfolgt dann noch eine kurze Aufklärung, z.B. Kritik an Parteien ist rechtspopulistisch und führt zur Radikalisierung.

Wem heute noch nicht schlecht ist, der kann sich dieses literarisch wertvolle Werk gerne zur Gänze zu Gemüte führen.