Während die anderen nur reden …………………

Posted by: admin_1  :  Category: Politik

Sieg der Vernunft …………………………

Posted by: admin_1  :  Category: Politik

 

Liebe LeserInnen (?) - die Vernunft hat gesiegt!

Das Normungsinstitut “Austrian Standards” hat gleichsam das Ende der Gender-Regelung bekannt gegeben. Somit kann man von einer Rückkehr zur Normalität ohne Binnen-I und einem Sieg sprachlicher Vernunft sprechen.

Das heißt, der falsch verstandene “geschlechtersensible Umgang mit Sprache” wird auch künftig nicht per ÖNORM geregelt.

Absurditäten wie die weibliche Form von Lehrling (LehrlingIn?) sind somit vom Tisch.

“Wegen der stark divergierenden Meinung zu dem Thema ist kein Konsens möglich und die Materie daher auch nicht als ‘Normprojekt’ geeignet”, heißt es seitens des Instituts. “Sogenannte Normprojekte sind nur möglich, wenn dazu ein breiter Konsens erzielbar ist”, so Institutsdirektorin Elisabeth Stampfl-Blaha in einem Ö1-Interview.

Eisern und wie meist an den Menschen vorbei agierte einmal mehr Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek, die sich für die “sprachliche Gleichbehandlung” aussprach.

So und jetzt gleich auch die Bundeshymne wieder revidieren.

Das wäre doch jetzt ein toller Grund für ein paar GrünInnen, den Ring wieder zur Hauptverkehrszeit zu blockieren.

Im Rausch der Sinne …………………….

Posted by: admin  :  Category: Politik

 

Du bist so prall und so glänzend,so samten und geschmeidig,das füllige Leben und der Abschied.Geborgen in Stacheln kamst du zur Reife.Du hast dich geöffnet, um Lebendigkeit zu geben.Du bist gefallen, um dem Wachsen die Hand zu reichen.Ich trage Dich bei mir,Du bist mein Schatz.Wir Kinder der Erde, wir lieben Dich.

Die Ode an die Kastanie, geschrieben von dem Polit Kasperl Strolz, könnte man ja noch mit einem Schmunzeln zur Kenntnis nehmen.

Aber die letzten Tage zeigen nachdrücklich, welche gefährliche Ideologien hinter der pinken Maske stecken.

Sie wollen nicht nur unser Wasser privatisieren, die Neutralität abschaffen und Cannabis freigeben, nein, sie gehen noch weiter. Viel viel weiter.

Sie wollen unsere Jugend vergiften !

Die jungen Neos fordern doch allen Ernstes die Legalisierung von Kokain, Heroin, LSD und Co. 

Das kommt sicher gut an, beim Wähler.

Ich würde jetzt noch die Forderungen nach der Abschaffung des 13. und 14. Monatsgehaltes, Mindestsicherung, Kindergeld etc. für illegale Asylanten und Gemeindewohnungen nur mehr für Ausländer, zu meinem Parteiprogramm hinzufügen. Der Erfolg würde sich promt einstellen.

Welche Vision muss man jetzt von einer Rot/Grün/Neos Regierung (Gott schütze Österreich davor) haben ?

Enteignete und entmündigte Bürger, mit Mao Anzügen bekleidet, singen im Drogenrausch die Internationale und beten dann nach Mekka ?

Ich dachte immer, dass die Grünen die größte politische Gefahr in Österreich darstellen.
Falsch gedacht !

Gedanken ………………………………….

Posted by: admin  :  Category: Politik

 

zum Nationalfeiertag ……………

 

In Österreich ist der 26. Oktober Nationalfeiertag:
An diesem Tag wurde 1955 das Neutralitätsgesetz beschlossen.

Der Nationalfeiertag hat für ein Land auch eine wichtige symbolische Bedeutung. Es wird daran erinnert, dass die Menschen dieses Landes eine gemeinsame Nation bilden.
Dieser Tag wird damit auch wichtig für die Identität der Menschen eines Landes. So gesehen hat ein Nationalfeiertag ähnliche Bedeutung wie eine Nationalhymne.

Bundesverfassungsgesetz vom 26. Oktober 1955 über die Neutralität Österreichs

Artikel 1(1) Zum Zwecke der dauernden Behauptung seiner Unabhängigkeit nach außen und zum Zwecke der Unverletzlichkeit seines Gebietes erklärt Österreich aus freien Stücken seine immerwährende Neutralität. Österreich wird diese mit allen ihm zu Gebote stehenden Mitteln aufrechterhalten und verteidigen.

Heimat bist du großer Söhne …..

Denkt daran, wenn ihr wieder nach Brüssel zu Kreuze kriecht. 

Sinnlosigkeit hat System ………………………………

Posted by: admin  :  Category: EU-Irrsinn

 

In Österreich ist sie seit mehr als 30 Jahren Usus, doch so richtig daran gewöhnen können sich offenbar nur wenige: Zweimal im Jahr erhitzt die Zeitumstellung mit großer Verlässlichkeit die Gemüter. Ursprünglich unter Kanzler Bruno Kreisky als Energieeinsparungsmaßnahme in Österreich wiedereingeführt.

Die wenigsten Menschen sind scheinbar befürworter der Zeitumstellung!
Es gibt Studien die belegen das keinerlei Energieeinsparung stattfindet, ganz im gegenteil wird sogar mehr Energie benötigt!
Die Wirtschaft hat mit technischem Aufwand zu kämpfen, jeder muß seine Uhren umstellen, Unfallstatistiken fallen nach der Zeitumstellung höher aus, Kühe in den Landwirtschaft brauchen fasst 2 Wochen um sich an andere Melkzeiten zu gewöhnen, Züge müssen 1 Stunde stehen bleiben, und, und, und, -masssig Nachteile.

Die EU ist doch bestrebt unser ganzes Leben zu regeln, nur diese sinnlose Zeitumstellerei abzuschaffen und endlich die Sommerzeit zu belassen, dazu sind sie nicht fähig.

Es ist ja auch viel wichtiger, sich um den Krümmungsgrad von Gurken, Duschköpfe, Staubsauger, etc zu kümmern, als um das Wohl der Bürger.

Jetzt muss man sich nur die Frage stellen, wer profitiert von dieser sinnlosen Umstellerei und dann hat man auch gleich die Antwort, warum die EU genau das nicht regelt.