Märchenstunde II ………………….

Posted by: admin  :  Category: Aufreger, Medien

Wer kennt das nicht, man greift in den Hosensack um den Autoschlüssel oder um Taschentücher und schon purzeln die € 500.- Scheine nur so auf die Straße.

Der Verlust wäre sehr ärgerlich, aber zum Glück gibt es ja, zumindest in Deutschland (dieses Phänomen ist in Österreich noch nicht aufgetreten) eine Armada von ehrlichen Menschen.

Die deutschen Medien berichten:

7. Juli 2015 in Germersheim (Rheinland-Pfalz), ein syrischer Flüchtling fand 1.450 Euro in bar und brachte das Geld zur Polizei.

Am 21.07.2015 fand ein syrischer Flüchtling in Alsdorf 1.000 Euro und brachte die zwei 500 Euro-Scheine zur Polizei.

Am 23.07.2015 fanden vier Asylanten in der LEA Ellwangen doch glatt 1.500 Euro und gaben die im Rathaus ab.

Und zu guter Letzt präsentiert das SAT1-Frühstücksfernsehen einen weiteren Asylanten, der 1.000 Euro gefunden hat und wie kann es anders sein, auch dieses Geld wurde bei der Polizei abgegeben.

Während ich mir die Tränen der Rührung aus den Augen wische, suche ich verzweifelt nach dem passenden Wort.

Ach ja, Lügenpresse

Märchenstunde ………………………..

Posted by: admin  :  Category: Fun

Spassvogel …………………………..

Posted by: admin  :  Category: Aufreger, Information

In der Zentrale der Asfinag muss ein Spassvogel sitzen.

Bekanntlich darf der Bürger für die Benutzung von Autobahnen, die sowieso schon von seinem Steuergeld errichtet wurden, nochmals eine Gebühr abdrücken.

Und jetzt kommt die Sensation, für 2016 kann er über die Farben des Pickerls abstimmen, Rot oder Türkis stehen zur Auswahl.

Stand doch der Bürger erst vor der schwierigen Farbentscheidung für die U 5 in Wien und jetzt schon wieder eine Abstimmung.

Wenn man sich nicht so verarscht vorkommen würde, könnte man doch glatt an “Direkte Demokratie” denken. 

Be back ………………………..

Posted by: admin  :  Category: In eigener Sache, Information

Zurück aus dem Land von Vlad Tepes, den wunderbaren Gebirgsstraßen und den freundlichen Menschen.

Rumänien hat sich in den letzten Jahren nur im städtischen Bereich verändert, man sieht wie die EU-Gelder angelegt werden.

Die Infrastruktur und das Flair von Fußgängerzonen von Städten wie Bukarest, Brasov, Tulca oder Mamaia Beach, lassen keine Wünsche offen.

Im ländlichen Bereich sieht es etwas anders aus.
Hier leben die Mensche noch immer in Armut, fahren mit Pferdekarren und kämpfen um ihr Überleben.

Für sie hat der EU-Beitritt überhaupt nichts gebracht, außer das sich alles verteuert hat, wie in anderen Ländern auch, nach dem Beitritt.

Was ich an diesem Land so liebe, ist deren Ignoranz von sinnlosen EU-Vorschriften.

Rumänien ist ein Raucherparadies, Nichtraucherzonen sind so gut wie nicht vorhanden.

Allergenverordnung, ja genau, fragen sie doch einfach ihren rumänischen Kellner :-) etc, etc.

Rumänien hat auch kein Flüchtlingsproblem. Warum wohl ?

Rumänien hat ein Zigeunerproblem, so wie der Rest von Europa.
Aber darüber darf man ja nicht sprechen.

Sommerpause …………………….

Posted by: admin  :  Category: In eigener Sache, Information

Liebe Freunde, liebe Leser !

Ich weiß, es schmerzt, aber DeepBlueHome verabschiedet sich in die Sommerpause.

Wir verbringen wieder 14 Tage bei unseren Freunden in Rumänien.

Anschließend geht es wieder weiter, mit Nachrichten und der Wahrheit abseits der Lügenpresse.

Wir wünschen einen schönen Sommer.